Gedanken und Gefühle

Das Prinzip der Resonanz besagt, dass unsere innersten Gefühle und Gedanken ganz maßgeblichen Einfluss auf unsere Lebensumstände haben – unseren Körper mit eingeschlossen!
Wenn wir in unserem Leben Weichen neu stellen wollen, so tun wir das zunächst in uns, indem wir lernen, neu zu denken und neu zu fühlen - und die Ereignisse in der Außenwelt werden sich dem entsprechend gestalten.


Damit wir aber dazu in der Lage sind, müssen wir zuerst unsere Gedanken und Gefühle heilen, also von jenen Altlasten befreien, die uns daran hindern, positive, lebensbejahende und kraftvolle Gedanken zu denken und Gefühle von Vertrauen und Geborgenheit, von Zuversicht und Mächtigkeit zu empfinden. Letztendlich geht es darum, uns sowohl emotional als auch mental in einen Zustand (der „Frequenzerhöhung“) zu bringen, von wo aus wir tatsächlich über unser Leben bestimmen können.


Dann können wir innerlich in wenigen Augenblicken das Neue erschaffen und dann beruhigt und gelassen in der Außenwelt die nötigen Schritte tun oder manchmal sogar dabei zusehen, wie sich die Umstände gemäß unserer Wünsche gestalten.
Anders ausgedrückt: Indem wir lernen, neue Gedanken zuzulassen, lernen wir damit, Energien für uns arbeiten zu lassen, und ersparen uns dadurch viele Bemühungen in der Außenwelt.